Klinischer Lebenslauf 2018-05-25T10:35:51+00:00

Dr. med. Wolfgang Birkner
geb. 24.1.1960

Berufsbezeichnung

Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

Lebenslauf

  • 1987 Studium an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen
  • 1987 Praktisches Jahr in Friedrichshafen und Melbourne (AUS)
  • 1987 Approbation an der Universität Tübingen
  • 1990 Unfallchirurgische Ausbildung an der Universität in Ulm
  • 1990-1994 Facharztausbildung Orthopädie in Rheinfelden bei Prof. Henche
  • 1994 Facharzt für Orthopädie
  • 1994 Oberarzt Orthopädie Rheinfelden
  • 1996-2008 Leitender Oberarzt Orthopädische Chirurgie in Rheinfelden
  • 1.1.09-30.6.2012 Chefarzt der Klinik für Orthopädische Chirurgie Rheinfelden
  • Seit 1.7.2012 Orthopädische Klinik Stuttgart-Botnang
    und  Honorararzt am Spital Waldshut
    und  Oberarzt an der Filderklinik Stuttgart-Bonlanden
  • 1991 Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“
  • 1994 3 Monate Hospitation an der „University of Pittsburgh“
  • 1995 Zusatzbezeichnung „Spezielle Orthopädische Chirurgie“
  • seit 1995 Instruktor der Arthroskopiegemeinschaft AGA
  • seit 2002 Mitglied der Dt. Vereinigung für Schulter-und Ellbogenchirurgie
  • seit 2003 Wissenschaftliche Leitung des Arthroskopiekurses in Arosa
  • 2008 Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
  • 2011-2014 Focus Ärzteliste „Kniespezialist“

Arbeitsschwerpunkte

Arthroskopische Chirurgie der Gelenke (Knie, Schulter, Ellbogen) Künstlicher Gelenkersatz  (Knie-, Schulter-, und  Hüftgelenk), Sporttraumatologie

Sport

Mitglied der Deutschen Ruder-Nationalmannschaft 1981-1987
10 mal Deutscher Meister

Weltmeister im Leichtgewichts-Vierer 1985

1.1.2018   Dr. W. Birkner